3.1. Die Spezifikationen

Das empfohlenen Schmieren und die Flüssigkeiten

Lassen Sie die Kinder zu den Betriebsmaterialien nicht zu, - bei ihrem Treffen an den Organismus des Kindes sofort wenden sich zum Arzt!

Verwenden Sie die Materialien außerordentlich empfohlen vom Unternehmen Mercedes-Benz, - sind sie in den speziellen Anordnungen der Firma aufgezählt. Über diese Frage können Sie die Auskunft auf HUNDERT bekommen. Die Anwendung der zugelassenen Betriebsmaterialien ist ein Bestandteil der Garantieverpflichtungen.

Die Typen der Arbeitsflüssigkeiten

Der Brennstoff

Siehe die Spezifikationen

Der Motor

Motorisch масло*

Die Benzinmodelle
  • Die Kategorie nach dem Standard SSMS
G4, G5
  • Die Kategorie nach dem Standard API
SG
Die Dieselmodelle
  • Die Saisonöle
Einverstanden der Liste 228.0/.1 Mercedes-Benz
  • Die ganzjährigen Öle
Einverstanden der Listen 228.2/.3, 228.5, 229.1, 229.3 und 229.5 Mercedes-Benz

Die Auswahl der Zähigkeit des motorischen Öls soll sich je nach mittler sennoj die Lufttemperaturen, ausgehend vom angebotenen Diagramm verwirklichen.

Das Diagramm der Abhängigkeit wjaskostnoj die Charakteristiken des motorischen Öls von srednessesonnoj die Lufttemperaturen

* Es gibt das Verzeichnis der erprobten und zur Nutzung zugelassenen Sorten motorisch massel entsprechend "von den Anordnungen Mercedes-Benz nach den Betriebsmaterialien» (die Blätter 229.1 und 229.3) auf jeder original- HUNDERT. Auf den auf die Verpackung aufgeklebten Etiketten einiger Sorten massel gibt es den Vermerk: «Es ist laut den Listen 229.1 oder 229.3» Zugelassen.

Die kühlende Flüssigkeit

Der Typ des Frostschutzmittels MB № Q1 03 0002/KFM type 30* (000 989 16 25 11)
Der Bestand (der Anteil des Frostschutzmittels in der kühlenden Flüssigkeit für die Versorgung der geforderten Frostresistenz)
  • Bis zu-37°S
50 %
  • Bis zu-45°S
55 %

* Das Frostschutzmittel KFM type 30 soll mit den Frostschutzmitteln anderer Typen nicht gemischt werden!

Die automatische Transmission

Der Typ transmissionnoj die Flüssigkeiten
Dexron II

Die rasdatotschnaja Schachtel und die Differentiale

Der Typ смазки*

Das gipoidnoje Öl SAE 85W90

* Für die Auftankung rasdatotschnych der Schachteln der Modifikation VG 150Е der Modelreihe 750.654 wird das neue synthetische Öl, das zulässig verwendet, mit den gewöhnlichen mineralischen Ölen mit dem Risiko des Verlustes der eigenen seiner entsprechenden Eigenschaften zu mischen. Das gegebene Öl passt auch für die Auftankung der Schachteln der früheren Modifikationen.

Die scharnirnyje Mäntel wende- sborok der Vorderbrücke

Das universelle Schmieren

NLGI Class 2

Das System der Hydroverstärkung des Steuerrades (GUR)

Der Typ der Flüssigkeit

Die hydraulische Flüssigkeit MW für GUR (einverstanden der Listen 236.1 ÷ 236.81)

Die Gelenke der Elemente transmissionnoj die Linien

Der Typ des Schmierens

MW № 000 989 63 51

Omywateli der Windschutzscheibe und der Linsen der Scheinwerfer

Der Bestand der Flüssigkeit

Das Wasser in der Mischung mit sommer- «S» (75 ml auf den Umfang des Behälters) oder winter- «W» (2.6 l auf den Umfang des Behälters) dem Konzentrat der Firma MB

Die Umfänge der Arbeitsflüssigkeiten

Der Brennstoff

Der Umfang des Brennstofftanks/einschließlich die Reserve, л*

96/20

* Es sind die ungefähren Bedeutungen Gebracht

Das motorische Öl

Der Umfang beim Ersatz unter Berücksichtigung des fetten Filters, den l
Die Benzinmodelle
  • G320 (463.250)
8.5
  • G500 (463.249)
8.0
  • G55 AMG (463.246)
7.5
Die Dieselmodelle
  • G270 CDI (463.323)
7.0
  • G400 CDI (463.333)
9.5

Kühlend schidkots

Das Gesamtvolumen (ohne zusätzlichen Heizkörper/mit vom zusätzlichen Heizkörper), den l
Die Benzinmodelle
  • G320 (463.250)
11.3/11.8
  • G500 (463.249)
12.0/12.5
  • G55 AMG (463.246)
12.0/12.5
Die Dieselmodelle
  • G270 CDI (463.323)
12.8/13.3
  • G400 CDI (463.333)
14.7/15.3

Die transmissionnaja Flüssigkeit (ATF)

Der volle Umfang, den l
  • AT 722.610 (G320)
8.0
  • AT 722.630 (G500, G55 AMG)
8.6+0.5
  • AT 722.637 (G200 CDI)
7.9
  • AT 722.638 (G400 CDI)
8.0

Die Bremsflüssigkeit

Der Tankumfang, den l
  • Außer G320
»0.83
  • G320
»0.81

Das Schmieren rasdatotschnoj die Schachteln (750.654)

Der Tankumfang, den l

2.8

Das Schmieren der Differentiale

Das Vorderdifferential, den l 1.4
Das hintere Differential, den l 1.8

Das Schmieren scharnirnych der Mäntel wende- sborok der Vorderbrücke

Das Polstern, g

750

Die Flüssigkeit GUR

Der Tankumfang, den l 1.0
Der Umfang der Auffüllung der Steuerpumpe, den l 0.38

Die Flüssigkeit des Umfließens der Gläser/Linsen der Scheinwerfer

Der ungefähre Umfang des Behälters, den l

7.5

Das refrischeratornoje Öl des Systems K/W

Die Benzinmodelle, g 1050
Die Dieselmodelle, g 1070

Die Reifen und die Disks

Siehe die Spezifikationen.

Die Bemühungen der Verzögerung der Schnitzvereinigungen, Nm

Der Ausflußpfropfen der Schale kartera des Motors
Die Benzinmodelle 30
Die Dieselmodelle
  • М612
30
  • М628
32
Der Schnitzdeckel der Montage des fetten Filters 25
Der Pfropfen saliwnogo die Öffnungen rasdatotschnoj die Schachteln 60
Die Schrauben der Befestigung der Paneele der Ausstattung des Motors 10
Die Befestigung polnopototschnogo des Brennstofffilters zu wosduchoraspredelitelju (die Dieselmodelle)
  • М612
14
  • М628
9
Der stjaschnoj Bolzen des Kummets der Befestigung polnopototschnogo des Brennstofffilters (der Dieselmodelle)
  • М612
8
  • М628
9
Die Befestigung des Kühlers des Brennstoffes zu wosduchoraspredelitelju (М612) 14
Die schlangowyje Kummete ochladitelnogo des Traktes des Motors 3
Die Zündkerzen 28
Die Kerzen nakaliwanija 12
Die Radbolzen
  • Die Stahldisks
180
  • Die legkosplawnyje Disks
130