3.12. Die Prüfung des Funktionierens des Systems der Abkühlung und der Frostresistenz der kühlenden Flüssigkeit, der Ersatz der Flüssigkeit

Wenden sich auch zu den Materialien es hat die Prüfung des Zustandes und der Ersatz der Schläuche der motorischen Abteilung, die Lokalisation der Ausfließen ausgezogen.

Die Schläuche, wie auch priwodnyje die Riemen, haben die Eigenschaft, zum am meisten unpassenden Moment - zur Vermeidung der Unannehmlichkeiten auszufallen, die mit dem Bruch der Schläuche des Heizkörper oder den Heizkörper verbunden sind, schauen Sie sie, wie gezeigt in der Illustration aufmerksam an


 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Viele schwerwiegende Verletzungen in der Arbeit des Motors sind mit den Defekten des Systems der Abkühlung verbunden. Wenn das Auto von der automatischen Transmission ausgestattet ist, so sind ihr Funktionieren und die Laufzeit mit der Arbeit des Systems der Abkühlung auch direkt verbunden.
  2. Die Prüfung des Systems der Abkühlung soll beim kalten Motor erzeugt werden, deshalb ist besser, sich mit ihr vor erster für den laufenden Tag von der Fahrt oder nicht früher als durch drei Stunden nach der Ausschaltung des Motors beschäftigen.
  3. Langsam, die Vorsicht, falls den Motor noch nicht ganz beachtend hat abgekühlt, nehmen Sie den Deckel des erweiternden Behälters ab. Sorgfältig waschen Sie sie von innen und dem außen reinen Wasser aus. Auch waschen Sie saliwnuju den Hals des Behälters aus. Das Vorhandensein der Spuren der Korrosion in saliwnoj dem Hals bedeutet, dass es die kühlende Flüssigkeit zu ersetzen ist nötig (siehe niedriger). Die kühlende Flüssigkeit innerhalb des erweiternden Behälters soll verhältnismäßig rein und durchsichtig sein. Wenn er burowatyj die Farbe hat, überfluten Sie oporoschnite das System und in sie die neue kühlende Flüssigkeit.
  4. Sorgfältig prüfen Sie die Schläuche des Heizkörpers, sowie die Schläuche des Heizkörpers, die den kleineren Durchmesser haben. Prüfen Sie die Schläuche des Systems der Abkühlung nach der ganzen Länge, bei der Aufspürung der Risse, der Blähungen und der Merkmale des Alterns des Materials erzeugen Sie den Ersatz. Die Risse ist es leichter, mittels sschimanija des Schlauches aufzudecken. Die besondere Aufmerksamkeit wenden Sie auf die Aufstellungsorte der Grubenbaukummete, die oder durchstechen die Schläuche aufschneiden können, was zur Entwicklung der Ausfließen der kühlenden Flüssigkeit bringen wird.
  5. Überzeugen Sie sich von der Zuverlässigkeit der Befestigung alle schlangowych der Vereinigungen. Die Ausfließen der kühlenden Flüssigkeit werden in Form von den Weißen oder der rostigen Farbe der Ablagerungen auf dem Gebiet des Verstoßes der Kapselung gewöhnlich gezeigt. Wenn auf Ihrem Auto die Kummete des Drahttyps verwendet werden, so hat den Sinn sie durch die Kummete des Schraubentyps zu ersetzen.
  6. Mit Hilfe der zusammengepressten Luft oder der weichen Bürste reinigen Sie den Vorderteil des Heizkörpers (sowie den Kondensator der Klimaanlage der Luft dort wo gibt es ihn). Entfernen Sie aller Insekten, die Blätter und die übrigen nebensächlichen Gegenstände, die zum Rändern des Heizkörpers gerieten, - seien Sie sehr vorsichtig, um den Rand nicht zu beschädigen über sie die Finger nicht aufzuschneiden.
  7. Wenn das Niveau der kühlenden Flüssigkeit ständig fällt, und haben Sie keine Ausfließen aufgedeckt, ist nötig es die Prüfung des Systems der Abkühlung vom Druck in den Bedingungen HUNDERT Mercedes-Benz zu erzeugen.

Die Prüfung der Frostresistenz der kühlenden Flüssigkeit

Lassen Sie das Treffen des Frostschutzmittels auf Ihre Haut und die gefärbten Oberflächen des Autos nicht zu. Beim Treffen sofort waschen Sie von der reichlichen Anzahl des Wassers aus. Das Frostschutzmittel ist beim Treffen in den Organismus außerordentlich giftig und tödlich gefährlich. Geben Sie das Frostschutzmittel im offenen Container oder vergossen auf dem Fußboden nicht ab; es sladkowatyj kann der Geruch zu sich die Kinder oder die Haustiere leicht heranziehen. Kommen Sie über die lokalen Regeln der Verwertung des durcharbeitenden Frostschutzmittels zurecht. In vielen Bezirken gibt es die speziellen Zentren nach seiner Annahme.


 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Vor dem Anfang der Wintersaison muss man unbedingt die Konzentration des Frostschutzmittels in der kühlenden Flüssigkeit, besonders prüfen wenn ins System das reine Wasser in Betrieb überflutet wurde, - nutzen Sie areometrom mit der Graduierung auf die Frostresistenz aus.
  2. Ein wenig erwärmen Sie den Motor so, dass der obere Schlauch des Heizkörpers erwärmt wurde. Bei der Messung der Konzentration des Frostschutzmittels soll die Temperatur der Flüssigkeit daneben +20°С bilden.
  3. Vorsichtig wenden Sie den Pfropfen des erweiternden Behälters ab.

Beim heissen Motor ist nötig es den Pfropfen des erweiternden Behälters vorsichtig zu öffnen. Es gibt die Gefahr der Brandwunde! Man muss auf den Pfropfen den Lappen legen. Den Pfropfen öffnen Sie nur bei der Temperatur der Flüssigkeit nicht mehr + 90°С.

  1. Nehmen Sie die Flüssigkeit mit Hilfe der Birne areometra zusammen.
  2. In unseren Breiten ist die Konzentration des Frostschutzmittels, die den Schutz des Systems bis zur Temperatur-25°S gewährleistet, beim besonders kalten Klima bis zu-35°S ausreichend.

Der Ersatz der kühlenden Flüssigkeit

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Bereiten Sie die Ausflußkapazität des herankommenden Umfanges vor.
  1. Nehmen Sie den Deckel des erweiternden Behälters ab.
  1. Öffnen Sie regelungs- kranik des Heizkörpers.
  2. Nehmen Sie den Schutz kartera ab.
  1. Abwechselnd ziehen Sie die kühlende Flüssigkeit zuerst aus dem Heizkörper zusammen (siehe sopr. Die Illustrationen und und b), dann aus kartera des Motors (siehe sopr. Die Illustration).

    Und — die Lage des Ausflußventiles des Heizkörpers, - spannen Sie auf das Ventil den Schlauch vom Innendurchmesser 12 mm (die Benzinmodelle)
    b — die Lage des Ausflußventiles des Heizkörpers, - spannen Sie auf das Ventil den Schlauch vom Innendurchmesser 12 mm (die Dieselmodelle)
    Mit — die Lage des Ausflußpfropfens des Wasserhemdes kartera des Motors, - verwenden Sie den Schlauch vom Innendurchmesser 14 mm notfalls

a.

b.

c.

  1. Prüfen Sie die Passierbarkeit der offenen Grundstücke der Kanäle ochladitelnogo des Traktes, erzeugen Sie sie protschistku notfalls.

  2. Bewerten Sie den Zustand uplotnitelnych der Scheiben der Ausflußpfropfen, die defekten Scheiben ersetzen Sie.
  3. Durch den Hals des erweiternden Behälters überfluten Sie ins System die geforderte Anzahl der frischen kühlenden Flüssigkeit. Im Betriebszustand des Autos in den Bedingungen mit der Temperatur bis zu-25°S soll die Konzentration des Frostschutzmittels in der kühlenden Flüssigkeit etwa 40 % bilden. Bei der Senkung des kleinen Pfahls des Thermometers bis zur Notiz ist nötig es-35°S die Konzentration bis zu 50 % (zu vergrössern siehe die Spezifikationen).

Wenn die höhere Stufe des Schutzes vor dem Erfrieren gefordert wird, kann man das Niveau der Konzentration des Frostschutzmittels bis zu 60 % (erhöhen wird solche Konzentration den Schutz vor dem Erfrieren bei den Temperaturen bis zu-40°S gewährleisten). Die weitere Erhöhung des Inhalts in der kühlenden Flüssigkeit des Frostschutzmittels bringt zur Senkung der Effektivität ihrer Handlung wie bei der Ableitung der Wärme, als auch beim Schutz des Motors vor der Korrosion.

  1. Starten Sie den Motor und geben Sie aus ochladitelnogo des Traktes die Luftpfropfen (aus siehe niedriger).
  2. Festigen Sie auf dem Deckel des erweiternden Behälters das Etikett mit dem Hinweis der Konzentration, der Marke des Frostschutzmittels und des Datums seines Ersatzes. Eine beliebige nachfolgende Ergänzung des Systems (bis zum planmässigen Ersatz) soll nur von der Flüssigkeit des selben Bestandes, oder distillirowannoj zu Wasser durchgeführt werden

Die Entfernung der Luftpfropfen

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Wenn nach dem Ersatz der Flüssigkeit der Motor überhitzt wird, der Grund aller Wahrscheinlichkeit nach verfügbar der Luftpfropfen im System. Die Pfropfen erscheinen infolge der Hast bei der Auftankung des Systems gewöhnlich verletzen die Intaktheit der Zirkulation der kühlenden Flüssigkeit nicht.
  2. Die Anwesenheit in den Gummischläuchen des Systems der Abkühlung der Luftpfropfen gewöhnlich zeigt sich durch Befühlen genug einfach. Nach der Ausführung des Ersatzes der kühlenden Flüssigkeit gehen die Luftpfropfen beim ersten Start des Motors gewöhnlich verloren.
  3. Beim Beschäftigten den bis zur normalen Arbeitstemperatur erwärmte Motor werden den Heizkörper und seinen Lüfter aufnehmen, - soll die warme Luft in den Salon in der ausreichenden Anzahl handeln. Einer der Gründe des ungenügenden Warmlaufens der Luft kann die Anwesenheit im Trakt des Systems der Abkühlung der Luftpfropfen sein.
  4. Das Erscheinen in ochladitelnom den Trakt der Luftpfropfen drohend manchmal von den ernstesten Folgen, und nicht bringt zur Senkung der Effektivität der Rückerstattung des Heizkörpers einfach. Der genug räumliche Pfropfen kann der Zirkulation der Flüssigkeit innerhalb des Wasserhemdes des Motors hindern. Um sich von der Abwesenheit der Pfropfen innerhalb des Motors zu überzeugen, betasten Sie den oberen Schlauch des Heizkörpers: beim arbeitenden Motor soll er heiss sein. Das ungenügende Warmlaufen des Schlauches kann von der Anwesenheit im Hemd der Luftpfropfen, sowie über den möglichen Defekt des Thermostaten zeugen.

Die Benzinmodelle

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Wenn nach dem ersten Start des Motors nach der Ausführung der Prozedur des Ersatzes der kühlenden Flüssigkeit im System die Luftpfropfen bleiben, betäuben Sie den Motor und erwarten Sie sein volles Abkühlen, dann nehmen Sie den Deckel des erweiternden Behälters und posschimajte die Schläuche ochladitelnogo ab. Schlimmstenfalls fällt man vollständig oporoschnit und das System der Abkühlung von der frischen kühlenden Flüssigkeit (zurechtmachen siehe höher).

Die Dieselmodelle

G270 CDI (М612)

Die Vorbereitung auf die Entfernung der Luftpfropfen aus dem Trakt des Systems der Abkühlung turbirowannogo des Motors (1 aus 4)

Die Vorbereitung auf die Entfernung der Luftpfropfen aus dem Trakt des Systems der Abkühlung turbirowannogo des Motors (2 aus 4)

Die Vorbereitung auf die Entfernung der Luftpfropfen aus dem Trakt des Systems der Abkühlung turbirowannogo des Motors (3 aus 4)

Die Vorbereitung auf die Entfernung der Luftpfropfen aus dem Trakt des Systems der Abkühlung turbirowannogo des Motors (4 aus 4)

N90 — Das Modul der Verwaltung des Kühlers der Luft der Aufladung


 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Schalten Sie den Hebel des Selektors AT in die Lage "R um" und werden die Zündung abstellen.
  2. Ziehen Sie die Grubenbaubolzen (1 heraus), ziehen Sie nach unten den Deckel (2) rechts unter dem Paneel der Geräte zurück, ziehen Sie die Bolzen (3 heraus) und nehmen Sie den Deckel (4 ab).

Auf den Modellen, ausgestattet vom System des Notaufrufs TELE AID (dem Kode ЕТ2), schalten Sie die elektrische Leitungsanlage vom entsprechenden Lautsprecher der rechten Vordertür aus.

  1. Öffnen Sie die rechte Vordertür und machen Sie aus den Riegeln den Seitendeckel (5) rechts auf dem Paneel der Geräte zwecks der Erleichterung des Zuganges auf das Modul der Verwaltung des Kühlers der Luft der Aufladung (N90 frei).
  1. Nehmen Sie das Modul N90 und peremknite untereinander die Klemmen №№ 2 und 5 Kontaktleisten zwecks des Schlusses der Kontur einer Ernährung der Umlaufpumpe (î44 ab).

Seien Sie aufmerksam: die Numerierung der Klemmen auf dem Leisten und auf dem Stecker des Moduls stimmt nicht überein!

  1. Öffnen Sie den Deckel des erweiternden Behälters und werden die Zündung einschalten, - wird die Aktivierung der Umlaufpumpe zur Entfernung der Pfropfen aus dem Trakt des Systems der Abkühlung bringen.
  2. Von der Fülle der Entfernung der Luft überzeugt, werden die Zündung abstellen und stellen Sie auf die Stelle die abgenommenen Komponenten fest.

G400 CDI (М628)

Im Verlauf der Ausführung der Prozedur folgen Sie auf das Niveau der Flüssigkeit im erweiternden Behälter ständig, Sie erzeugen die entsprechende Korrektur notfalls! Wenn die Temperatur der kühlenden Flüssigkeit die Bedeutung 60-70°С den Deckel des erweiternden Behälters erreichen wird ist nötig es zu schließen.


 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Auf den Modellen, ausgestattet vom Motor einer Serie wird die 628 Entfernung der Luft aus ochladitelnogo des Traktes auch mittels der Aktivierung des Elektromotors der Umlaufpumpe (М44) erzeugt.
  2. Anschalten Sie und aktivieren Sie den Ableser STAR DIAGNOSIS (gelten Sie entsprechend den Hinweisen, die in den Instruktionen der Hersteller des Gerätes) gebracht sind.
  3. Erzeugen Sie die Auswahl des Modells des Autos mit dem Hinweis als der Motor und der Steuerantrieb.
  4. Gehen Sie in die Hauptgruppe der Module der Verwaltung ein und wählen Sie den geforderten Treiber.
  5. Bezeichnen Sie den Typ des Stromversorgungssystemes (CDI-V1).
  6. Wählen Sie das Regime der Aktivierung, als zweckbestimmter Punkt den Elektromotor der Umlaufpumpe (М44) bezeichnet.
  7. Für die Aktivierung der Pumpe drücken Sie die funktionale Taste "F3", - wird die Pumpe nur bei der gedrückten Taste funktionieren.

Die Taste soll physisch gedrückt sein, und ist mit Hilfe der Maus nicht virtuell!

Die Entfernung des Öls aus ochladitelnogo und der Heiztrakte der Dieselmotoren

Öffnen Sie den Deckel des erweiternden Behälters nicht, bis die kühlende Flüssigkeit bis zur Temperatur 90°С erwärmt werden wird. Bei dem Aufmachen des Deckels beachten Sie die Vorsicht, - nicht oschpartes!

Die Entfernung des Öls aus ochladitelnogo/Heiztrakt des Dieselmotors

1 — der Erweiternde Behälter
2а — das Ausflußventil des Heizkörpers
2b — der Ausflußpfropfen kartera des Motors
3 — Pereliwnoj der Behälter (auf den betrachteten Modellen wird nicht verwendet)

1 — 8 Heizkörper
20 — der Thermostat
Und — die Reichenden und wiederkehrenden Ströme des Heizkörpers

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Nehmen Sie den Schutz kartera ab. Oporoschnite das System der Abkühlung (siehe höher).
  2. Nehmen Sie den Thermostaten des Systems der Abkühlung (ab siehe das Kapitel des Systems der Abkühlung, der Heizung, der Lüftung und der Klimaregelung).
  1. Mit Hilfe der Flachzangen nehmen Sie die Sperrplatte (6 ab), dann, nach unten geschlürft und gleichzeitig umdrehend, ziehen Sie aus dem Mantel (die 4) Thermostaten das Arbeitselement (5 heraus). Weiter kann der Mantel als Verwendung für die Entfernung aus dem System der Abkühlung des Öls verwendet sein.
  1. Werden den Heizkörper auf die maximale Produktivität (aufnehmen siehe den Teil der Einrichtung der Versorgung des Komforts), bei der entsprechenden Komplettierung aktivieren Sie auch den zusätzlichen Heizkörper (siehe dort).
  2. Überfluten Sie ins System der Abkühlung die spezielle auswaschende Lösung (5 % des Konzentrates auf 95 % des Wassers).
  3. Starten Sie den Motor und auf den gemässigten Wendungen erwärmen Sie es bis zur Temperatur etwa 80°С (es ist neben 5 Minuten erforderlich).
  4. Betäuben Sie den Motor und gestatten Sie ihm, bis zur Temperatur ungefähr 50°С abzukühlen.
  5. Ziehen Sie die Lösung aus dem System der Abkühlung (zusammen siehe höher).
  6. Machen Sie das System der Abkühlung vom reinen Wasser zurecht, für 5 Minuten starten Sie den Motor, dann wieder betäuben Sie und ziehen Sie das Wasser zusammen.
  7. Überfluten Sie ins System der Abkühlung die frische kühlende Flüssigkeit, entfernen Sie aus ochladitelnogo des Traktes die Luft (siehe höher) und schauen Sie die Komponenten des Systems auf das Vorhandensein der Merkmale der Entwicklung der Ausfließen an.