13.3. Die Umschaltern

Die Beschreibung der Prozeduren der Abnahme und der Anlage einiger Umschaltern ist in den Kapiteln der Führung, die den entsprechenden Systemen des Autos gewidmet sind gebracht.

Die Abnahme und die Anlage der Umschaltern der Steuerspalte

Die Modelle der Ausgabe bis zum 30.06.02

Die Details der Anlage podrulewych der Umschaltern auf den Modellen der Ausgabe bis zum 30.06.02

1 — die Schrauben
2 — der Deckel
3 — der Stecker der elektrischen Leitungsanlage
S4 — Kombiniert podrulewoj der Umschalter

S4x1 — Der Stecker der elektrischen Leitungsanlage des kombinierten Umschalters
S40/4 — Der Umschalter des tempostata/Systems Speedtronic
S93/2 — Der Umschalter des Systems Linguatronic (VCS/SBS)

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Auf den Modellen der entsprechenden Komplettierung (dem Kode ЕТ2) aktivieren Sie das Serviceregime des Systems des Notaufrufs TELE AID (siehe die Abteilung die Aktivierung/Deaktivierung des Serviceregimes des Systems des Notaufrufs TELE AID).
  1. Werden den Hilfsakkumulator aufnehmen und schalten Sie es zu etatmässig batareje an, dann schalten Sie von letzt die negative Leitung aus.

    7 — der Hilfsakkumulator
    8 — die Klemme der positiven Leitung des Moduls
    9 — die Klemme der negativen Leitung des Moduls
    W10 — Die Erdung der Batterie

  1. Nehmen Sie die Kontaktkabeltrommel des Steuerrads (ab es siehe das Kapitel die Aufhängung und die Lenkung).
  2. Ziehen Sie die Schrauben (1 heraus) und nehmen Sie vom Deckel (2) Hemde der Steuerspalte die Umschaltern der Systeme Speedtronic (S40/4) und Linguatronic (S93/2 ab).
  3. Lösen Sie (der Zeiger) los und, zur Seite des Steuerrads geschlürft, schalten Sie vom Mantel des kombinierten Umschalters (S4) den Stecker (3 aus).
  4. Nehmen Sie den Umschalter (S4) vom Deckel (2 ab).
  5. Rassojedinite der Stecker (S4x1).
  6. Die Anlage wird in der Rückordnung, - auf den Modellen der entsprechenden Komplettierung (dem Kode ЕТ2) deaktiwirujte das Serviceregime des Systems TELE AID (erzeugt siehe die Abteilung die Aktivierung/Deaktivierung des Serviceregimes des Systems des Notaufrufs TELE AID).
  7. Zum Schluss erzeugen Sie das Ablesen der Kodes DTC und die Reinigung des Gedächtnisses des Systems der Bordselbstdiagnostik mit Hilfe des Scanners STAR DIAGNOSIS (6511 1801 00) (siehe das Kapitel des Systems der elektrischen Ausrüstung des Motors) und führen Sie die geforderten grundlegenden Einstellungen der Bordausrüstung ein.
  8. Überzeugen Sie sich von der Intaktheit des Funktionierens podrulewych der Umschaltern.

Die Modelle der Ausgabe seit dem 01.07.02

Die Umschaltern des tempostata/Systems Speedtronic und der Regulierung der Steuerspalte

Die Details der Anlage des Umschalters des tempostata/Systems Speedtronic und der Regulierung der Steuerspalte auf den Modellen der Ausgabe seit dem 01.07.02

1 — die Schraube
2 — die Montage podrulewych der Umschaltern
В24/8 — Der Sensor des Winkels der Wendung des Steuerrads
S4 — Kombiniert podrulewoj der Umschalter

S40/4 — Der Umschalter des tempostata/Systems Speedtronic
S59 — Der Umschalter der Regulierung der Steuerspalte

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Auf den Modellen der entsprechenden Komplettierung (dem Kode ЕТ2) aktivieren Sie das Serviceregime des Systems des Notaufrufs TELE AID (siehe die Abteilung die Aktivierung/Deaktivierung des Serviceregimes des Systems des Notaufrufs TELE AID).
  1. Werden den Hilfsakkumulator aufnehmen und schalten Sie es zu etatmässig batareje an, dann schalten Sie von letzt die negative Leitung aus.

    7 — der Hilfsakkumulator
    8 — die Klemme der positiven Leitung des Moduls
    9 — die Klemme der negativen Leitung des Moduls
    W10 — Die Erdung der Batterie

  1. Nehmen Sie das Steuerrad und die Kontaktkabeltrommel (А45) (ab es siehe das Kapitel die Aufhängung und die Lenkung).
  2. Nehmen Sie den Sensor des Winkels der Wendung des Steuerrads (В24/8) (ab es siehe das Kapitel die Aufhängung und die Lenkung).
  3. Geschlürft, machen Sie die Umschaltern des tempostata/Systems Speedtronic (S40/4) und\oder der Regulierung der Steuerspalte (S59) aus der Montage (2 frei).
  4. Die Anlage wird in der Rückordnung erzeugt, - vergessen Sie nicht, den Sensor (В24/8), auf den Modellen der entsprechenden Komplettierung (dem Kode ЕТ2) deaktiwirujte das Serviceregime des Systems TELE AID zu aktivieren (siehe die Abteilung die Aktivierung/Deaktivierung des Serviceregimes des Systems des Notaufrufs TELE AID).
  5. Zum Schluss erzeugen Sie das Ablesen der Kodes DTC und die Reinigung des Gedächtnisses des Systems der Bordselbstdiagnostik mit Hilfe des Scanners STAR DIAGNOSIS (6511 1801 00) (siehe das Kapitel des Systems der elektrischen Ausrüstung des Motors) und führen Sie die geforderten grundlegenden Einstellungen der Bordausrüstung ein.
  6. Überzeugen Sie sich von der Intaktheit des Funktionierens podrulewych der Umschaltern.

Das Modul der Steuerspalte und der kombinierte Umschalter

Die Details der Anlage des Moduls der Steuerspalte und kombiniert podrulewogo des Umschalters auf den Modellen der Ausgabe von 01.07.02

1, 4 — die Schrauben
2 — Stjaschnoj der Bolzen
3 — die Montage podrulewych der Umschaltern
5, 6 — die Stecker der elektrischen Leitungsanlage
В24/8 — Der Sensor des Winkels der Wendung des Steuerrads
N80 — Das Modul der Steuerspalte

S4 — Kombiniert podrulewoj der Umschalter
S40/4 — Der Umschalter des tempostata/Systems Speedtronic
S59 — Der Umschalter der Regulierung der Steuerspalte

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Auf den Modellen der entsprechenden Komplettierung (dem Kode ЕТ2) aktivieren Sie das Serviceregime des Systems des Notaufrufs TELE AID (siehe die Abteilung die Aktivierung/Deaktivierung des Serviceregimes des Systems des Notaufrufs TELE AID).
  1. Werden den Hilfsakkumulator aufnehmen und schalten Sie es zu etatmässig batareje an, dann schalten Sie von letzt die negative Leitung aus.

    7 — der Hilfsakkumulator
    8 — die Klemme der positiven Leitung des Moduls
    9 — die Klemme der negativen Leitung des Moduls
    W10 — Die Erdung der Batterie

  1. Nehmen Sie die Kontaktkabeltrommel des Steuerrads (ab es siehe das Kapitel die Aufhängung und die Lenkung).
  2. Nehmen Sie den Sensor des Winkels der Wendung des Steuerrads (В24/8) (ab es siehe das Kapitel die Aufhängung und die Lenkung).
  3. Nehmen Sie die Umschaltern des tempostata/Systems Speedtronic (S40/4) und der Regulierung der Steuerspalte (S59) (ab siehe höher).
  4. Ziehen Sie stjaschnoj die Schraube (2 heraus), - bleibt die Schraube in der Montage der Umschaltern (3).
  5. Nach draußen geschlürft, machen Sie die Montage der Umschaltern (3) dem Hemd der Steuerspalte frei.
  6. Ziehen Sie die Bolzen (4 heraus) und nehmen Sie das Modul (N80) von der Montage (3 ab).
  7. Trennen Sie vom Modul (N80) den kombinierten Umschalter (S4 ab).
  8. Die Anlage wird in der Rückordnung erzeugt, - verfolgen Sie die Zuverlässigkeit saschtschelkiwanija des Steckers (5/6).
  9. Auf den Modellen der entsprechenden Komplettierung (dem Kode ЕТ2) deaktiwirujte das Serviceregime des Systems TELE AID (siehe die Abteilung die Aktivierung/Deaktivierung des Serviceregimes des Systems des Notaufrufs TELE AID).
  10. Zum Schluss erzeugen Sie das Ablesen der Kodes DTC und die Reinigung des Gedächtnisses des Systems der Bordselbstdiagnostik mit Hilfe des Scanners STAR DIAGNOSIS (6511 1801 00) (siehe das Kapitel des Systems der elektrischen Ausrüstung des Motors) und führen Sie die geforderten grundlegenden Einstellungen der Bordausrüstung ein.
  11. Überzeugen Sie sich von der Intaktheit des Funktionierens podrulewych der Umschaltern.