11.5.2. Die Regulierung der Konvergenz der Vorderräder

Die Prüfung der geometrischen Kennwerte der Aufhängung soll am speziellen Stand unter den Bedingungen der Werkstatt des Autoservices erzeugt werden.

Die Prüfung und die Regulierung der Konvergenz der Vorderräder

1 — das Zeichen auf der Steuerwelle
2 — das Zeichen auf dem Mantel des Steuermechanismus
3 — der Querlaufende Steuerluftzug

4 — Stjaschnyje die Kummete
5 — der Anschlussluftzug
6 — die Kontermutter

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Überzeugen Sie sich von der Ausführung aller notwendigen Bedingungen (siehe hat die Winkel der Anlage der Räder des Autos - die allgemeinen Informationen ausgezogen).
  2. Überzeugen Sie sich, dass sich das Steuerrad und der Steuermechanismus in der zentralen Lage befinden, - soll das lange Zeichen (1) auf der Steuerwelle mit dem Zeichen (2) auf dem Mantel des Steuermechanismus vereint sein. Notfalls regulieren Sie die Lage des Steuerrads, es nicht mehr als auf einen subez verschoben.
  3. Legen Sie das Steuerrad in der zentralen Lage fest und stellen Sie blokirator fest, unter ihn die Schutzverlegung notfalls unterlegt.
  4. Entlassen Sie die Kontermuttern (6) auf dem querlaufenden Luftzug (3) und stjaschnyje die Kummete (4) auf dem Anschlussluftzug (5).
  5. Die Korrektur der Größe der Konvergenz wird mittels des Drehens gelegen zwischen stjaschnych der Kummete des Regelungssegmentes des Anschlussluftzuges (5) und, - notfalls, - der Spitze des querlaufenden Luftzuges (3) erzeugt, die es aus steuer- soschki mit Hilfe des herankommenden Abziehers vorläufig freizumachen ist nötig.
  6. Nach dem geforderten Ergebnis gestrebt, ziehen Sie die Kontermuttern (6) und die Kummete (4 fest).