11.2.2. Die Abnahme und die Anlage der Montage der Vorderbrücke

Die Details der Anlage der Vorderbrücke

1 — der Längslaeufige Hebel
2 — der Rahmen
3 — der Dämpfer
4 — Diagonalnaja die Stange
5 — die Bremslinie
6 — der Stabilisator der querlaufenden Immunität
7 — der Querlaufende Steuerluftzug

8 — Steuer- soschka
9 — das Reduziergetriebe (das Differential)
10 — die Schraubenfedern
11 — die Bolzen
12 — die Montage der Vorderbrücke
13 — die Gummibüchse
14 — Kardannyj die Welle

Die Abnahme

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Ziehen Sie das Öl aus dem Vorderdifferential (zusammen siehe das Kapitel der Laufende Abgang und die Bedienung).
  2. Trennen Sie kardannyj die Welle (14) vom Anschlussflansch des führenden Zahnrades der Hauptsendung und podwjaschite es zum Rahmen ab.
  3. Geben Sie die Muttern der Befestigung der unteren Stützen der Dämpfer (3 zurück).
  4. Schwächen Sie die Befestigung diagonalnoj die Stangen (4) zum Rahmen.
  5. Schalten Sie die Bremslinien (5), - sofort sakuporte die offenen Enden der Linien zwecks der Minimierung der Verluste der hydraulischen Flüssigkeit aus.
  6. Schalten Sie (und sofort sakuporte) die hydraulischen Linien vom vollziehenden Zylinder des Antriebes der Differentialsperre aus.
  7. Schalten Sie die elektrische Leitungsanlage vom Sensor-Schalter des Drucks der Differentialsperre aus.
  8. Ziehen Sie den Kontaktleisten der Sensoren des Verschleißes des Bremsleistens heraus.
  9. Nehmen Sie die Radsensoren und die elektrische Leitungsanlage, die unweit der Montage der Vorderbrücke angelegt ist ab.
  10. Nehmen Sie die Stange des Stabilisators der querlaufenden Immunität (6) in der Gebühr mit den Theken ab.
  11. Ziehen Sie schplint heraus und entlassen Sie korontschatuju die Mutter der Befestigung des längslaeufigen Steuerluftzuges (7).
  12. Wypressujte den querlaufenden Luftzug (7) aus steuer- soschki (8).
  13. Schalten Sie vom Rahmen (die 2) längslaeufigen Hebel (1) Aufhängungen aus.
  14. Hängen Sie das Auto aus so, dass man die Schraubenfedern (10) abnehmen konnte (siehe hat die Abnahme und die Anlage der Federn der Vorderachsfederung ausgezogen).
  15. Ziehen Sie den Bolzen (11) Befestigungen diagonalnoj die Stangen (4 heraus), dann reichen Sie die Montage der Brücke (12) vorwärts und ziehen Sie sie vom Auto heraus.

Die Anlage

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Vorn führen Sie die Montage der Brücke (12) unter das Auto.
  2. Stellen Sie die Schraubenfedern (10) (fest siehe hat die Abnahme und die Anlage der Federn der Vorderachsfederung ausgezogen).
  3. Stellen Sie fest (aber ziehen Sie bis) den Bolzen (11) Befestigungen diagonalnoj der Stange (4 nicht fest).
  4. Senken Sie das Auto so damit die Möglichkeit der Landung der längslaeufigen Hebel (1) in den Rahmen erschienen ist.
  5. Stellen Sie die Gummibüchse (13 fest) und ziehen Sie die Muttern fest.
  6. Stellen Sie die Dämpfer (3 fest) und ziehen Sie ihre Grubenbaumuttern fest.
  7. Ziehen Sie die Befestigung der Stützen des Stabilisators der querlaufenden Immunität (6 fest).
  8. Ziehen Sie den Bolzen (11) Befestigungen diagonalnoj die Stangen (4) zum Rahmen (2 fest).
  9. Schalten Sie den querlaufenden Steuerluftzug (7 an) und ziehen Sie korontschatuju die Mutter ihrer Befestigung fest. Legen Sie die Mutter schplintom fest.
  10. Schalten Sie die Bremslinien (6 an), - verfolgen Sie, damit die Linien auf der Entfernung nicht weniger als 20 mm von den Federn bei einer beliebigen Lage der Vorderräder gingen.
  11. Schalten Sie zum vollziehenden Zylinder des Antriebes der Differentialsperre die hydraulischen Linien und die elektrische Leitungsanlage an.
  12. Schalten Sie die elektrische Leitungsanlage zum Kontaktleisten und den Sensoren des Verschleißes der Reibungslaschen des Bremsleistens an.
  13. Schalten Sie kardannyj die Welle (14 an), - verfolgen Sie, damit NEU samokontrjaschtschijessja die Muttern mit der geforderten Bemühung festgezogen waren.
  14. Überfluten Sie das Öl ins Differential (siehe das Kapitel der Laufende Abgang und die Bedienung).
  15. Prokatschajte das Bremssystem (siehe das Kapitel Brems- und die Hilfssysteme) und prüfen Sie die Intaktheit des Funktionierens der Bremsen.