12.3.12. Die Abnahme und die Anlage des Paneels der Geräte

samokontrjaschtschijsja unterliegt die Befestigung dem Ersatz obligatorisch!

Die Details der Anlage des Paneels der Geräte (1 aus 12)

31 — die Schutzvorrichtung EIS/EZS
42 — die Schutzvorrichtung der Kombination der Geräte

F34 — Der Montageblock der Schutzvorrichtungen

Die Details der Anlage des Paneels der Geräte (2 aus 12)

1 — die Luftkanäle

Die Details der Anlage des Paneels der Geräte (3 aus 12)

3 — das Geflecht der elektrischen Standleitungsanlage

Die Details der Anlage des Paneels der Geräte (4 aus 12)

2 — der Leisten der Angleichung der Potential

Die Details der Anlage des Paneels der Geräte (5 aus 12)

4 — die elektrische Anschlussleitungsanlage

5 — die Schlussfolgerungen der Erdung/Abschirmung

Die Details der Anlage des Paneels der Geräte (6 aus 12)

6 — die Zentralen Grubenbauschrauben

Die Details der Anlage des Paneels der Geräte (7 aus 12)

7 — die Grubenbauschraube

Die Details der Anlage des Paneels der Geräte (8 aus 12)

8 — der Grubenbaubolzen

Die Details der Anlage des Paneels der Geräte (9 aus 12)

9 — die Grubenbaumutter

Die Details der Anlage des Paneels der Geräte (10 aus 12)

10 — die Grubenbauschraube

Die Details der Anlage des Paneels der Geräte (11 aus 12)

11 — die Montageklammer
12 — der Regler

13 — der Stift
14 — der Falz

Die Details der Anlage des Paneels der Geräte (12 aus 12)

12 — der Regler


 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Auf den Modellen der entsprechenden Komplettierung (dem Kode ЕТ2) aktivieren Sie das Serviceregime des Systems des Notaufrufs TELE AID (siehe die Abteilung die Aktivierung/Deaktivierung des Serviceregimes des Systems des Notaufrufs TELE AID).
  2. Schalten Sie die negative Leitung von der Batterie aus.
  3. Nehmen Sie die linke untere Sektion der Ausstattung des Paneels der Geräte (ab siehe hat die Abnahme und die Anlage der linken unteren Sektion der Ausstattung des Paneels der Geräte ausgezogen).
  4. Nehmen Sie elektropriwodnuju die regulierte Steuerspalte (ab es siehe das Kapitel die Aufhängung und die Lenkung).
  5. Nehmen Sie den linken Deckel des Paneels der Geräte ab.
  6. Ziehen Sie aus dem Montageblock (F34) die Schutzvorrichtungen des elektronischen Schalters des Zündschlosses (EIS/EZS) (31) und die Kombination der Geräte (42 heraus).
  7. Nehmen Sie die Module der Verwaltung AT (ETC) und, - auf den Modellen der entsprechenden Komplettierung (der Kode JET, außer 463.246/249), - das System des Notaufrufs TELE AID (ab siehe das Kapitel die elektrische Bordausrüstung).
  8. Nehmen Sie drei (1) unter der zentralen Konsole angelegten Luftkanäle der Systeme der Heizung/Lüftung der Luft ab.
  9. Rassojedinite die Stecker der Vereinigung des Standgeflechtes (3) mit der elektrischen Leitungsanlage fahr- noschnogo des Brunnens, - bemühen Sie sich, sich die Einstellagen der Stecker, so wie auch die Reiserouten der Verlegung der Geflechte zu merken.
  10. In fahr- noschnom den Brunnen nehmen Sie die Stecker vom Leisten der Angleichung der Potential (2 ab).
  11. Schalten Sie die Schlussfolgerungen der Erdung und der Abschirmung des Reifens der Daten CAN vom Punkt der Erdung in der Gründung der linken Theke A aus
  12. Nehmen Sie den Vorderaschenbecher (ab siehe hat die Abnahme und die Anlage des Vorderaschenbechers ausgezogen).
  13. Nehmen Sie oblizowotschnuju das Paneel der Standsektion des Paneels der Geräte (ab siehe hat die Abnahme und die Anlage oblizowotschnoj die Paneele der Standsektion des Paneels der Geräte ausgezogen).
  14. Nehmen Sie aufgebaut in den zentralen Teil des Paneels der Geräte den Lautsprecher (ab siehe das Kapitel die elektrische Bordausrüstung).
  15. Nehmen Sie den Radioapparat (ab siehe das Kapitel die elektrische Bordausrüstung).
  16. Auf den Modellen der entsprechenden Komplettierung (dem Kode ЕТ4) nehmen Sie die Montage des multifunktionalen Displays/Moduls der Verwaltung des Systems COMAND (ab siehe das Kapitel die elektrische Bordausrüstung).
  17. Bezeichnen Sie die Einstellagen der elektrischen Stecker im Abruf im zentralen Teil des Paneels der Geräte.
  18. Nehmen Sie den rechten Deckel des Paneels der Geräte ab.
  19. Nehmen Sie die Montage des Gepäckkastens (ab siehe hat die Abnahme und die Anlage des Gepäckkastens ausgezogen).
  20. Nehmen Sie den rechten unteren Deckel des Paneels der Geräte (ab siehe hat die Abnahme und die Anlage unter kryschek die Paneele der Geräte ausgezogen).
  21. Schalten Sie die elektrische Leitungsanlage (4) vom Leisten der Angleichung der Potential/Verteiler des Reifens der Daten CAN unter dem Mantel des Verdampfers K/W aus, - bemühen Sie sich, sich die Reiserouten der Verlegung der Geflechte zu merken.
  22. Schalten Sie die Schlussfolgerungen der Erdung und der Abschirmung (5) vom Punkt der Erdung aus, - bemühen Sie sich wieder, sich die Reiserouten der Verlegung der Geflechte zu merken.
  23. Ziehen Sie die zentralen Bolzen (6) Befestigungen der Montage des Paneels der Geräte zum Schott der motorischen Abteilung heraus.
  24. Ziehen Sie die Bolzen (7) Befestigungen des Paneels der Geräte zum Tunnel transmissionnoj die Linien heraus.
  25. Ziehen Sie die Bolzen (8) Befestigungen des Trägers des Hemdes der Steuerspalte im Oberteil des Schottes der motorischen Abteilung heraus, - werden die Bolzen unter der Montageklammer des Paneels der Geräte unterbracht.
  26. Geben Sie die Muttern (9) Befestigungen des Trägers des Hemdes der Steuerspalte auf dem Schott der motorischen Abteilung in fahr- noschnom den Brunnen zurück, - blockieren Sie vom Drehen des Kopfes der Antwortbolzen seitens des Motors notfalls.
  27. Ziehen Sie die Schrauben (10) (drei rechts und drei links) die Befestigungen der Montageklammer (11) Paneele der Geräte heraus.
  28. Nach oben mit der Wendung gereicht, nehmen Sie das Paneel der Geräte ab, nutzen Sie die Hilfe des Assistenten notfalls aus.
  29. Die Anlage wird in der Rückordnung, - bei der entsprechenden Komplettierung (dem Kode ЕТ2) deaktiwirujte das Serviceregime des Systems TELE AID (erzeugt siehe die Abteilung die Aktivierung/Deaktivierung des Serviceregimes des Systems des Notaufrufs TELE AID).
  30. Zum Schluss erzeugen Sie das Ablesen der Kodes DTC und die Reinigung des Gedächtnisses des Systems der Bordselbstdiagnostik mit Hilfe des Scanners STAR DIAGNOSIS (6511 1801 00) (siehe das Kapitel des Systems der elektrischen Ausrüstung des Motors).