12.3.6. Die Abnahme und die Anlage der linken unteren Sektion der Ausstattung des Paneels der Geräte

Die Details der Anlage link ist als die Sektion der Ausstattung des Paneels der Geräte zarter

2 — Oblizowotschnaja die Lasche
4 — der Richtende Stift

5 — die Grubenbauschrauben
N73 — Das Modul EIS/EZS

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Auf den Modellen der entsprechenden Komplettierung (dem Kode ЕТ2) aktivieren Sie das Serviceregime des Systems des Notaufrufs TELE AID (siehe die Abteilung die Aktivierung/Deaktivierung des Serviceregimes des Systems des Notaufrufs TELE AID).
  2. Übersetzen Sie die regulierte Steuerspalte in die äusserste obere Lage.
  1. Werden den Hilfsakkumulator aufnehmen und schalten Sie es zu etatmässig batareje an, dann schalten Sie von letzt die negative Leitung aus.

    7 — der Hilfsakkumulator
    8 — die Klemme der positiven Leitung des Moduls
    9 — die Klemme der negativen Leitung des Moduls
    W10 — Die Erdung der Batterie
  1. Mit Hilfe des herankommenden Keils entlassen Sie vier Riegel und nehmen Sie oblizowotschnuju die Lasche (2 ab).
  2. Drehen Sie in die Lage "0 um", dann nehmen Sie den Griff des Reglers der Lage der Scheinwerfer (außer den Modellen 463.246/249) ab.
  3. Ziehen Sie die Grubenbauschrauben (5 heraus).
  4. Nach oben mit der Wendung geschlürft nehmen Sie von den richtenden Stiften (die 4) untere Sektion der Ausstattung des Paneels der Geräte ab.
  5. Nehmen Sie ab und, die elektrische Leitungsanlage nicht ausschaltend, werden das Modul des Umschalters der Korrektur der Lage der Scheinwerfer (außer den Modellen 463.246/249) fortlegen.
  6. Mit Hilfe des speziellen Aufsatzes (210 589 00 07 00) nehmen Sie das Modul EIS/EZS (N73 ab).
  7. In der vom Zeiger angegebenen Richtung gereicht, nehmen Sie die untere Sektion der Ausstattung des Paneels der Geräte ab.
  8. Die Anlage wird in der Rückordnung, - bei der entsprechenden Komplettierung (dem Kode ЕТ2) deaktiwirujte das Serviceregime des Systems TELE AID (erzeugt siehe die Abteilung die Aktivierung/Deaktivierung des Serviceregimes des Systems des Notaufrufs TELE AID).
  9. Zum Schluss erzeugen Sie das Ablesen der Kodes DTC und die Reinigung des Gedächtnisses des Systems der Bordselbstdiagnostik mit Hilfe des Scanners STAR DIAGNOSIS (6511 1801 00) (siehe das Kapitel des Systems der elektrischen Ausrüstung des Motors).