6.3.13. Die Abnahme und die Anlage der Klappenmontage

Für die Modelle 463.333 (М628)

samokontrjaschtschijsja unterliegt die Befestigung dem Ersatz obligatorisch!

Die Details der Anlage klappen- (М628)

1, 2, 3 — die Drucklinien des Brennstofftraktes
4 — der Hohle Bolzen schtuzernogo die Vereinigungen
4а — Schtuzernyj der Stecker
4b — Uplotnitelnyje des Rings
5 — die Schraube

6 — die Linie der Rückgabe des Brennstoffes
70 — der Brennstofffilter
21/7 — die Klappenmontage
В4/6 — Der Sensor des Drucks in der Brennstoffmagistrale
Y74 — Das Ventil-Regler des Drucks

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Werden die Zündung abstellen.
  2. Öffnen Sie die Motorhaube und legen Sie es in der senkrechten Lage fest.
  3. Nehmen Sie das Luftfilter (ab siehe hat die Bedienung der Komponenten des Einlasslufttraktes ausgezogen).
  4. Nehmen Sie das Paneel der Ausstattung maslonaliwnoj die Hälse ab.
  5. Nehmen Sie den Brennstofffilter (70 ab).
  6. Schalten Sie die elektrische Leitungsanlage vom Sensor des Drucks in der Brennstoffmagistrale (В4/6) und des Ventiles-Reglers des Drucks (Y74 aus).
  7. Schalten Sie die Druckbrennstofflinien (1, 2 aus und 3), - sofort sakuporte die offenen Enden der Linien/Stutzen, sammeln Sie die Spuren des vergossenen Brennstoffes, bereiten Sie ersetzbar uplotnitelnyje die Elemente vor.
  8. Ziehen Sie den hohlen Bolzen (4 heraus) und nehmen Sie schtuzernyj den Stecker (5 ab).

Die uplotnitelnyje Ringe (4b) unterliegen dem Ersatz obligatorisch!

  1. Ziehen Sie die Grubenbaubolzen (5 heraus) und nehmen Sie die Klappenmontage (21/7) in der Gebühr mit der wiederkehrenden zu ihm zugeführten Linie (6 ab).
  2. Schalten Sie von der Klappenmontage (die 21/7) wiederkehrende Linie (6 aus), - bereiten Sie ersetzbar uplotnitelnoje den Ring vor.
  3. Die Anlage wird in der Rückordnung erzeugt, - vergessen Sie nicht, uplotnitelnyje die Elemente zu ersetzen.

Die endgültige Verzögerung schtuzernych der Muttern der Druckbrennstofflinien (1, 2 und 3) soll nur nach der Verzögerung der Bolzen (5) erzeugt werden.

  1. Starten Sie den Motor und prüfen Sie die Komponenten des Stromversorgungssystemes auf das Vorhandensein der Merkmale der Entwicklung der Ausfließen. Zum Schluss erzeugen Sie die Reinigung des Gedächtnisses des Moduls der Bordselbstdiagnostik (siehe das Kapitel des Systems der elektrischen Ausrüstung des Motors).