6.3.9. Die Abnahme und die Anlage der Brennstoffpumpe des hohen Drucks (TNWD)

Die Modelle 463.323 (М612)

Die Details der Anlage TNWD (М612)

1 — die Drucklinie
2 — TNWD
3 — Gewinde- der Stutzen
4, 5 — die Träger
6 — die Linie der Rückgabe des Brennstoffes

7 — die Kummete
8 — die Bolzen
9 — Priwodnoj das Element
10 — Uplotnitelnoje der Ring

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Nehmen Sie die Paneele der Ausstattung des Deckels des Kopfes der Zylinder ab.
  2. Nehmen Sie den Riemen des Antriebes der Hilfsanlagen (ab siehe das Kapitel den Motor).
  3. Otboltite von TNWD (2) Drucklinie (1), - schwächen Sie gewinde- den Stutzen (3 nicht), den es von proworatschiwanija vom zweiten Schlüssel festzuhalten ist nötig. Schalten Sie vom Takelhenkel der Kraftanlage den Träger (4 aus).
  4. Nehmen Sie von der Pumpmontage (den 2) Träger (5 ab).
  5. Entlassen Sie die Grubenbaukummete (7) und nehmen Sie die Linien der Rückgabe des Brennstoffes (6 beiseite).
  6. Schalten Sie die wiederkehrende Linie (6) von TNWD (2 aus), - werden zur Gebühr des vergossenen Brennstoffes Sie vorbereitet.

Der uplotnitelnoje Ring unterliegt dem Ersatz obligatorisch.

  1. Ziehen Sie die Bolzen (8 heraus) und nehmen Sie die Montage TNWD (2 ab).

TNWD der Auseinandersetzung unterliegt nicht! Notfalls kann von ihm priwodnoj das Element (9) abgenommen sein (bereiten Sie ersetzbar uplotnitelnoje den Ring (10 vor).

  1. Die Anlage wird in der Rückordnung erzeugt. Vergessen Sie nicht, uplotnitelnyje die Elemente zu ersetzen, verfolgen Sie die Beachtung der Sauberkeit der verknüpften Oberflächen und die Richtigkeit der Landung priwodnogo des Elementes (9).

Abgenutzt priwodnoj wird das Element (9) im Satz mit dem Zwischensternchen des Antriebes TNWD ersetzt.

  1. Zum Schluss erzeugen Sie die Reinigung des Gedächtnisses des Prozessors des Systems der Bordselbstdiagnostik (siehe das Kapitel des Systems der elektrischen Ausrüstung des Motors).

Die Modelle 463.333 (М628)

Die Details der Anlage TNWD des Motors M628 (1 aus 2)

1 — TNWD
2 — die Aufschlaglinie des Brennstoffes
3 — die Drucklinie TNWD
3а — Gewinde- der Stutzen
4 — die Linie der Rückgabe des Brennstoffes
5 — der Bolzen
6 — Schwimmend mufta die Zuvorkommen des Winkels der Einspritzung

7 — Uplotnitelnoje der Ring
8 — der Bolzen
9 — die Vorläufige Brennstoffpumpe
10 — Priwodnoj das Element
11 — Uplotnitelnoje der Ring
12 — der Bolzen
Y94 — Das Ventil der Qualitätsüberwachung der Mischung

Die Details der Anlage TNWD des Motors M628 (2 aus 2)

1 — TNWD
6 — Schwimmend mufta die Zuvorkommen des Winkels der Einspritzung

13 — das Zwischensternchen des Antriebes TNWD mit dem zentrifugalen Korrektor
14 — das Netz

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Nehmen Sie das Luftfilter und den Aktivator des Antriebes drosselnoj saslonki mit den oberen Luftkanälen (ab siehe hat die Bedienung der Komponenten des Einlasslufttraktes ausgezogen).
  2. Otboltite von TNWD (1) Drucklinie (3) und die Linie der Rückgabe des Brennstoffes (4), - bereiten Sie ersetzbar uplotnitelnyje die Elemente (der Kegel und der Ring) vor.

Gewinde- ist nötig es den Stutzen (3а) von proworatschiwanija mit Hilfe des zweiten Schlüssels festzuhalten.

  1. Schalten Sie die Kommunikationslinie (den Zeiger) vom Ventil der Kontrolle der Anzahl der Mischung (Y94 aus).
  2. Ziehen Sie die Bolzen (5 heraus) und nehmen Sie die Montage TNWD (1 ab).

Öffnen Sie die Montage TNWD nicht, - nehmen Sie schwimmend muftu (6) notfalls ab!

  1. Bewerten Sie die Stufe des Verschleißes mufty (6), erzeugen Sie ihren Ersatz (in der Gebühr mit dem Zwischenzahnrad TNWD und dem zentrifugalen Korrektor (13)) notfalls.
  2. Die Anlage wird in der Rückordnung erzeugt, - verfolgen Sie, damit bei der Anlage TNWD das Netz (14) Zwischen- Sternchen in der selben Richtung, dass auch das Nullzeichen (der Zeiger) entfaltet war. Vergessen Sie nicht, uplotnitelnyj das Element natjaschitelja zu ersetzen. Vergessen Sie nicht, allen uplotnitelnyje die Elemente zu ersetzen, verfolgen Sie die Beachtung der Sauberkeit der verknüpften Oberflächen.
  3. Zum Schluss erzeugen Sie die Reinigung des Gedächtnisses des Prozessors des Systems der Bordselbstdiagnostik (siehe das Kapitel des Systems der elektrischen Ausrüstung des Motors).