13.2.3. Die Abnahme und die Anlage der Module der Verwaltung

Die allgemeinen Informationen

Das Schema der Anordnung der Module der Verwaltung an Bord des Autos

А2/5 — Der Antennenteiler
А2/6 — CD-tschejndscher
А2/22 — Die Antenne
А2/42 — Der TV-Tuner
А2/65 — Der Antennenverstärker
А35/8 — Das Modul der Verwaltung des Systems des Notaufrufs (Е-call) TELE AID
А35/11 — Das Modul der Verwaltung des Systems Linguatronic
В33 — Der Sensor der Neigung protiwougonnoj die Systeme (ATA)
В66 — Konusnyj der Sensor der Neigung
N2/2 — Das Modul der Verwaltung SRS
N3/10 — Das Modul der Verwaltung der Einspritzung ME-SFI
N10/1 — Das Rechte Modul/Montageblock der Verwaltung SAM
N10/2 — Das Hintere Modul/Montageblock der Verwaltung SAM

N15/3 — Das Modul der Verwaltung AT (TCM/ETC)
N15/5 — Das Selektormodul (ESM) AT
N15/7 — Das Modul der Verwaltung rasdatotschnoj die Schachteln VGS
N25/6 — Das Modul der Verwaltung der Beheizung der Rücksitze
N27 — Das Modul der Verwaltung des Sensors des Schutzes vor dem Schleppen
N28/1 — Das Modul der Verwaltung des Systems der Registrierung des Anschließens des Anhängers
N39/2 — Das Modul der Verwaltung der Einspritzung CDI
N47-7 — Das Modul der Verwaltung ABS
N62 — Das Modul der Verwaltung des Systems der Hilfe beim Rückwärtsfahren (BA)
Х4/30 — Klemmnaja der Leisten (die Kontur 30, den Motor)
Y58/1 — Das Ventil des Durchblasens des Kohlenadsorbers

Die Beschreibung der Prozeduren der Abnahme und der Anlage der Module der Verwaltung der Einspritzung (ME-SFI/CDI), AT (TCM/ETC), rasdatotschnoj die Schachteln, brems- und der Hilfsstabilisierungssysteme (ABS/BAS/EBV/ESP) ist in den entsprechenden Kapiteln der Führung (gebracht siehe die Kapitel des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe der durcharbeitenden Gase, die Automatische Transmission, Transmissionnaja die Linie und die Aufhängung und die Lenkung).

Das Modul der Verwaltung des Systems COMAND mit dem multifunktionalen Display (dem Kode ЕТ4)

Die Details der Anlage des Moduls der Verwaltung COMAND mit dem multifunktionalen Display (1 aus 2)

1 — der Bolzen
А40/3 — Das Modul der Verwaltung der Mannschaften mit dem multifunktionalen Display

Die Details der Anlage des Moduls der Verwaltung COMAND mit dem multifunktionalen Display (2 aus 2)

1 — der Stecker des Signals RGB des TV-Tuners
2 — der Stecker des Reifens CAN (zur Kombination der Geräte)
Und — der Stecker der Abgabe einer Ernährung
In — der Stecker des Lautsprechers
D2В — Der Stecker optowolokonnoj die Reifen

D — der Stecker des Eingangssignals der Antenne FM/AM
JE — der Stecker des Eingangssignals GPS
F — der Stecker des Abgabesignals IF*
S — die Schutzvorrichtung

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Auf den Modellen der entsprechenden Komplettierung (dem Kode ЕТ2) aktivieren Sie das Serviceregime des Systems des Notaufrufs TELE AID (siehe die Abteilung die Aktivierung/Deaktivierung des Serviceregimes des Systems des Notaufrufs TELE AID).
  2. Schalten Sie die negative Leitung von der Batterie aus.
  3. Nehmen Sie die Verkleidung der zentralen Sektion des Paneels der Geräte (ab es siehe die Abnahme und die Anlage oblizowotschnoj die Paneele der Standsektion des Paneels der Geräte).
  4. Ziehen Sie die Grubenbaubolzen (1 heraus) und machen Sie die Montage/multifunktionale des Moduls der Verwaltung Display (А40/3) aus dem Paneel der Geräte frei.
  5. Rassojedinite die elektrischen Stecker (1, 2, Und, In, D, JE, F).
  6. Akkurat, sich bemühend, nicht auszudehnen, das Kabel, rassojedinite den Stecker D2W optowolokonnoj des Reifens nicht umzuknicken.
  7. Die Anlage wird in der Rückordnung, - bei der entsprechenden Komplettierung (dem Kode ЕТ2) deaktiwirujte das Serviceregime des Systems TELE AID (erzeugt siehe die Abteilung die Aktivierung/Deaktivierung des Serviceregimes des Systems des Notaufrufs TELE AID).
  8. Zum Schluss erzeugen Sie das Ablesen der Kodes DTC und die Reinigung des Gedächtnisses des Systems der Bordselbstdiagnostik mit Hilfe des Scanners STAR DIAGNOSIS (6511 1801 00) (siehe das Kapitel des Systems der elektrischen Ausrüstung des Motors).

Die Module der Verwaltung tür- sborok

Die Vordertür

Die Details der Anlage des Moduls der Verwaltung den Flur der Tür

In — die Grubenbauschrauben
Mit — Obwjaski

N69/1 — Das Modul der Verwaltung der linken Tür
N69/2 — Das Modul der Verwaltung der rechten Tür

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Werden den Hilfsakkumulator aufnehmen und schalten Sie es zu etatmässig batareje an, dann schalten Sie von letzt die negative Leitung aus.

    7 — der Hilfsakkumulator
    8 — die Klemme der positiven Leitung des Moduls
    9 — die Klemme der negativen Leitung des Moduls
    W10 — Die Erdung der Batterie
  1. Nehmen Sie das Paneel des inneren Bezugs der Tür (ab siehe das Kapitel die Karosserie).
  2. Schalten Sie die elektrische Leitungsanlage vom Türmodul der Verwaltung (N69/1 oder N69/2) (aus siehe hat das Abschalten und das Anschließen der elektrischen Leitungsanlage der Montageblöcke und der Module der Verwaltung ausgezogen).
  3. Ziehen Sie die Grubenbauschrauben () heraus und nehmen Sie das Modul der Verwaltung (N69/1 oder N69/2) ab.
  4. Die Anlage wird in der Rückordnung, - die elektrische Leitungsanlage der Module erzeugt, verfolgt damit sich die Leitungen nicht bekreuzigten, festigen Sie von den neuen Bandagen ().
  5. Zum Schluss erzeugen Sie das Ablesen der Kodes DTC und die Reinigung des Gedächtnisses des Systems der Bordselbstdiagnostik mit Hilfe des Scanners STAR DIAGNOSIS (6511 1801 00) (siehe das Kapitel des Systems der elektrischen Ausrüstung des Motors).

Die Hintertür

Die Details der Anlage des Moduls der Verwaltung der Hintertür (1 aus 2)

1 — die Riegel
2 — die Klinke
3 — das Paneel des Bezugs

N69/3 — Das Modul der Verwaltung der linken Tür
N69/4 — Das Modul der Verwaltung der rechten Tür

Die Details der Anlage des Moduls der Verwaltung der Hintertür (2 aus 2)

Und — Obwjaska


 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Werden den Hilfsakkumulator aufnehmen und schalten Sie es zu etatmässig batareje an dann schalten Sie von letzt die negative Leitung aus.

    7 — der Hilfsakkumulator
    8 — die Klemme der positiven Leitung des Moduls
    9 — die Klemme der negativen Leitung des Moduls
    W10 — Die Erdung der Batterie

  1. Nehmen Sie das Paneel des inneren Bezugs der Tür (3) (ab siehe das Kapitel die Karosserie).
  2. Schalten Sie die elektrische Leitungsanlage vom Türmodul der Verwaltung (N69/3 oder N69/4) (aus siehe hat das Abschalten und das Anschließen der elektrischen Leitungsanlage der Montageblöcke und der Module der Verwaltung ausgezogen).
  3. Die Riegel (1) zusammengepresst, nehmen Sie das Modul der Verwaltung (N69/3 oder N69/4) ab.
  4. Die Anlage wird in der Rückordnung, - die elektrische Leitungsanlage der Module erzeugt, verfolgt damit sich die Leitungen nicht bekreuzigten, festigen Sie neu obwjaskoj ().
  5. Zum Schluss erzeugen Sie das Ablesen der Kodes DTC und die Reinigung des Gedächtnisses des Systems der Bordselbstdiagnostik mit Hilfe des Scanners STAR DIAGNOSIS (6511 1801 00) (siehe das Kapitel des Systems der elektrischen Ausrüstung des Motors).

Die Module der Verwaltung des Systems der Aktivierung und der Wahrnehmung des Signals (SAM) / die Montageblöcke der Schutzvorrichtungen und die Relais

Das Vordermodul

Die Details/Montageblocke der Anlage des Vordermoduls SAM der Schutzvorrichtungen und die Relais

1, 2 — die Mutter
3, 4 — der Stecker der elektrischen Leitungsanlage SAM

N10/1 — Das Vordermodul der Verwaltung SAM

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Auf den Modellen der entsprechenden Komplettierung (dem Kode ЕТ2) aktivieren Sie das Serviceregime des Systems des Notaufrufs TELE AID (siehe die Abteilung die Aktivierung/Deaktivierung des Serviceregimes des Systems des Notaufrufs TELE AID).
  2. Schalten Sie die negative Leitung von der Batterie aus.
  3. Nehmen Sie den Hauptgepäckkasten (ab siehe das Kapitel die Karosserie).
  4. Nehmen Sie den rechten unteren Deckel des Paneels der Geräte (ab siehe das Kapitel die Karosserie).
  5. Geben Sie die Grubenbaumuttern (1 und 2) zurück und nehmen Sie das Vordermodul/Montageblock SAM (N10/1 ab).
  6. Vorläufig promarkirowaw, rassojedinite die Stecker (3 und 4) des Moduls der Verwaltung (N10/1) (siehe hat das Abschalten und das Anschließen der elektrischen Leitungsanlage der Montageblöcke und der Module der Verwaltung ausgezogen).
  7. Die Anlage wird in der Rückordnung erzeugt, - verfolgen Sie die Richtigkeit der Verlegung der elektrischen Leitungsanlage und die Zuverlässigkeit der Fixierung ihrer Stecker (siehe hat das Abschalten und das Anschließen der elektrischen Leitungsanlage der Montageblöcke und der Module der Verwaltung ausgezogen).
  8. Auf den Modellen der entsprechenden Komplettierung (dem Kode ЕТ2) deaktiwirujte das Serviceregime des Systems TELE AID (siehe die Abteilung die Aktivierung/Deaktivierung des Serviceregimes des Systems des Notaufrufs TELE AID).
  9. Zum Schluss erzeugen Sie das Ablesen der Kodes DTC und die Reinigung des Gedächtnisses des Systems der Bordselbstdiagnostik mit Hilfe des Scanners STAR DIAGNOSIS (6511 1801 00) (siehe das Kapitel des Systems der elektrischen Ausrüstung des Motors) und führen Sie die geforderten grundlegenden Einstellungen der Bordausrüstung ein.

Das hintere Modul

Die Details/Montageblocke der Anlage des hinteren Moduls SAM der Schutzvorrichtungen und die Relais (N10/2)

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Auf den Modellen der entsprechenden Komplettierung (dem Kode ЕТ2) aktivieren Sie das Serviceregime des Systems des Notaufrufs TELE AID (siehe die Abteilung die Aktivierung/Deaktivierung des Serviceregimes des Systems des Notaufrufs TELE AID).
  2. Schalten Sie die negative Leitung von der Batterie aus.
  3. Nehmen Sie die zentrale Konsole (siehe das Kapitel die Karosserie) und den unter ihr angelegten Luftkanal ab.
  4. Ziehen Sie die Grubenbauschrauben heraus und nehmen Sie das Modul/Montageblock SAM (N10/2 ab).
  5. Die Anlage wird in der Rückordnung erzeugt, - verfolgen Sie die Richtigkeit der Verlegung der elektrischen Leitungsanlage und die Zuverlässigkeit der Fixierung ihrer Stecker (siehe hat das Abschalten und das Anschließen der elektrischen Leitungsanlage der Montageblöcke und der Module der Verwaltung ausgezogen).
  6. Auf den Modellen der entsprechenden Komplettierung (dem Kode ЕТ2) deaktiwirujte das Serviceregime des Systems TELE AID (siehe die Abteilung die Aktivierung/Deaktivierung des Serviceregimes des Systems des Notaufrufs TELE AID).
  7. Zum Schluss erzeugen Sie das Ablesen der Kodes DTC und die Reinigung des Gedächtnisses des Systems der Bordselbstdiagnostik mit Hilfe des Scanners STAR DIAGNOSIS (6511 1801 00) (siehe das Kapitel des Systems der elektrischen Ausrüstung des Motors) und führen Sie die geforderten grundlegenden Einstellungen der Bordausrüstung ein.

Das Modul der Verwaltung des elektronischen Schalters der Zündung (EIS/EZS)

Die Details der Anlage des Moduls der Verwaltung EIS/EZS

1 — die Riegel
2 — Priwodnoj das Tau des Zündschlosses

3 — der Stecker der elektrischen Leitungsanlage
N73 — Das Modul der Verwaltung EIS/EZS

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Auf den Modellen der entsprechenden Komplettierung (dem Kode ЕТ2) aktivieren Sie das Serviceregime des Systems des Notaufrufs TELE AID (siehe die Abteilung die Aktivierung/Deaktivierung des Serviceregimes des Systems des Notaufrufs TELE AID).
  1. Werden den Hilfsakkumulator aufnehmen und schalten Sie es zu etatmässig batareje an, dann schalten Sie von letzt die negative Leitung aus.

    7 — der Hilfsakkumulator
    8 — die Klemme der positiven Leitung des Moduls
    9 — die Klemme der negativen Leitung des Moduls
    W10 — Die Erdung der Batterie

  1. Ziehen Sie den Zündschlüssel heraus.
  2. Nehmen Sie die linke untere Sektion der Ausstattung des Paneels der Geräte (ab siehe das Kapitel die Karosserie).
  3. Pressen Sie die Riegel (1 zusammen) und schalten Sie vom Modul EIS (N73) priwodnoj das Tau (2 aus), es in der vom Zeiger angegebenen Richtung geschlürft.
  4. Rassojedinite der Stecker (3) elektrischer Leitungsanlagen des Moduls EIS (N73).
  5. Die Anlage wird in der Rückordnung erzeugt, - soll das ersetzbare Modul EIS entsprechend den im Satz beigefügten Instruktionen programmiert sein.
  6. Zum Schluss erzeugen Sie das Ablesen der Kodes DTC und die Reinigung des Gedächtnisses des Systems der Bordselbstdiagnostik mit Hilfe des Scanners STAR DIAGNOSIS (6511 1801 00) (siehe das Kapitel des Systems der elektrischen Ausrüstung des Motors).

Das Modul der Verwaltung der Telekommunikation (die Kodes ЕТ7/EV7)

Die Details der Anlage des Moduls der Verwaltung der Telekommunikation (die Kodes ЕТ7/EV7)

1 — die Konsole des Moduls
Und — der Stecker des Anschlusses des Lichtfaserkabels

In — der Stecker
N112 — Das Modul der Verwaltung

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Nehmen Sie die zentrale Konsole (ab siehe das Kapitel die Karosserie).
  2. Rassojedinite den Stecker () die Anschlüsse des Lichtfaserkabels auf dem Modul der Verwaltung (N112), - schließen Sie die Stecker der Wellenleiter von den Schutzblindverschlüssen sofort.
  3. Sperr- jasytschki zusammengepresst und akkurat geschlürft, rassojedinite der Stecker ().
  4. Ziehen Sie 2 Grubenbauschrauben heraus und, eine Mutter entlassen, nehmen Sie die Konsole (die 1) Module der Verwaltung (N112) vom Tunnel transmissionnoj die Linien ab.
  5. Ziehen Sie zwei gelegen unter der Grubenbau- Schraube heraus und nehmen Sie das Modul der Verwaltung (N112) vom Standpaneel (1 ab).
  6. Die Anlage wird in der Rückordnung erzeugt.
  7. Zum Schluss erzeugen Sie das Ablesen der Kodes DTC und die Reinigung des Gedächtnisses des Systems der Bordselbstdiagnostik mit Hilfe des Scanners STAR DIAGNOSIS (6511 1801 00) (siehe das Kapitel des Systems der elektrischen Ausrüstung des Motors).

Das Modul der Verwaltung des Systems des Notaufrufs TELE AID (der Kode ЕТ2)

Die Modelle 463.250/323/333

Die Details der Anlage des Moduls der Verwaltung des Systems des Notaufrufs TELE AID auf den Modellen 463.250/323/333

1 — die Schrauben
2 — die Stecker der elektrischen Leitungsanlage

А35/8 — Das Modul der Verwaltung
Der Zeiger — der Stecker der elektrischen Leitungsanlage

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Auf den Modellen der entsprechenden Komplettierung (dem Kode ЕТ2) aktivieren Sie das Serviceregime des Systems des Notaufrufs TELE AID (siehe die Abteilung die Aktivierung/Deaktivierung des Serviceregimes des Systems des Notaufrufs TELE AID).
  2. Schalten Sie die negative Leitung von der Batterie aus.
  3. Nehmen Sie die zentrale Konsole (ab siehe das Kapitel die Karosserie).
  4. Nehmen Sie das Modul der Verwaltung AT (ECM/ETC) (ab es siehe das Kapitel die Automatische Transmission).
  5. Ziehen Sie drei Grubenbau- Schrauben (1), rassojedinite zwei Stecker (2 heraus), dann rassojedinite der Stecker, der vom Zeiger vorgeführt ist, und nehmen Sie das Modul der Verwaltung (Ç35/8 ab).
  6. Ersetzen Sie die unabhängige Batterie einer Ernährung des Systems des Notaufrufs.
  7. Die Anlage wird in der Rückordnung erzeugt.
  8. Auf den Modellen der entsprechenden Komplettierung (dem Kode ЕТ2) deaktiwirujte das Serviceregime des Systems TELE AID (siehe die Abteilung die Aktivierung/Deaktivierung des Serviceregimes des Systems des Notaufrufs TELE AID).
  9. Zum Schluss erzeugen Sie das Ablesen der Kodes DTC und die Reinigung des Gedächtnisses des Systems der Bordselbstdiagnostik mit Hilfe des Scanners STAR DIAGNOSIS (6511 1801 00) (siehe das Kapitel des Systems der elektrischen Ausrüstung des Motors) und führen Sie die geforderten grundlegenden Einstellungen der Bordausrüstung ein.

Die Modelle 463.246/249

Die Details der Anlage des Moduls der Verwaltung des Systems des Notaufrufs TELE AID auf den Modellen 463.246/249 (1 aus 3)

1 — der Deckel des Moduls der Verwaltung
3 — die Grubenbaumutter
А35/8 — Das Modul der Verwaltung
А35/8j10 — Der Stecker der elektrischen Leitungsanlage

In — der Stecker der elektrischen Leitungsanlage des Reifens gegebenen CAN
Mit — der Stecker des Antennenkabels
Der Zeiger — die Riegel

Die Details der Anlage des Moduls der Verwaltung des Systems des Notaufrufs TELE AID auf den Modellen 463.246/249 (2 aus 3)

4 — die Grubenbaumutter
5 — die Konsole des Moduls

6 — die Grubenbaumuttern

Die Details der Anlage der Konsole des Moduls der Verwaltung des Systems des Notaufrufs TELE AID auf den Modellen 463.246/249 (3 aus 3)

5 — die Konsole des Moduls
7 — die Grubenbaumuttern

8 — die Leitung des Reifens gegebenen CAN
9 — Porös isoljazionnyj das Material

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Heben Sie den rechten Vordersitz und schieben Sie es rückwärts bis zum Anschlag.
  2. Entlassen Sie zwei Riegel (2) Befestigungen der Vorderseite des Deckels (die 1) Module der Verwaltung.
  3. Schieben Sie den gehobenen Sitz bis zum Anschlag vorwärts, entlassen Sie zwei hintere Riegel (die Zeiger) und nehmen Sie den Deckel (1 ab).
  4. Geben Sie zwei Muttern (3) Befestigungen des Heckendes des Moduls der Verwaltung (Ç35/8 zurück).
  5. Wieder führen Sie den gehobenen Sitz in die äusserste hintere Lage ab, geben Sie zwei Vorder- Muttern (4 zurück) und nehmen Sie das Modul (Ç35/8 ab).
  1. Werden die Zündung abstellen, aktivieren Sie den Hilfsakkumulator und schalten Sie es zu etatmässig batareje an, dann schalten Sie von letzt die negative Leitung aus.

    7 — der Hilfsakkumulator
    8 — die Klemme der positiven Leitung des Moduls
    9 — die Klemme der negativen Leitung des Moduls
    W10 — Die Erdung der Batterie

  1. Nehmen Sie das Modul der Verwaltung (А35/8) vom Stützträger ab.
  2. Lösen Sie und rassojedinite den Stecker (Ç35/8j10 los).
  3. Schalten Sie das Lichtfaserkabel des Reifens der Daten CAN aus und sofort betäuben Sie beide Hälften ihres Steckers () speziell, verhindernd die Lichteinwirkung, schutz- kolpatschkami.
  4. Rassojedinite der Stecker () des Antennenkabels.
  5. Nehmen Sie das Modul der Verwaltung des Systems des Notaufrufs TELE AID (Ç35/8 ab).
  6. Notfalls entlassen Sie vorder (6) und die hinteren (7) Muttern, trennen Sie von der Konsole (die 5) Leitung (8) Reifen CAN ab, befreien Sie von penoisoljazionnogo des Materials (9) und rassojedinite die Kontaktstecker, - sorgen Sie für den Schutz optowolokonnogo des Wellenleiters speziell kolpatschkami und nehmen Sie die Konsole (die 5) Module, prodewaja die elektrische Leitungsanlage in die Durchgangsfenster ab.
  7. Die Anlage wird in der Rückordnung erzeugt.
  8. Zum Schluss erzeugen Sie das Ablesen der Kodes DTC und die Reinigung des Gedächtnisses des Systems der Bordselbstdiagnostik mit Hilfe des Scanners STAR DIAGNOSIS (6511 1801 00) (siehe das Kapitel des Systems der elektrischen Ausrüstung des Motors) und führen Sie die geforderten grundlegenden Einstellungen der Bordausrüstung ein.

Das Modul der Verwaltung des Sensors des Schutzes vor dem Schleppen

Die Details der Anlage des Moduls der Verwaltung (N27) des Sensors des Schutzes vor dem Schleppen

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Auf den Modellen der entsprechenden Komplettierung (dem Kode ЕТ2) aktivieren Sie das Serviceregime des Systems des Notaufrufs TELE AID (siehe die Abteilung die Aktivierung/Deaktivierung des Serviceregimes des Systems des Notaufrufs TELE AID).
  2. Schalten Sie die negative Leitung von der Batterie aus.
  3. Nehmen Sie die zentrale Konsole (ab siehe das Kapitel die Karosserie).
  4. Nehmen Sie das hintere Modul SAM (N10/2 ab), - siehe höher.
  5. Schalten Sie die elektrische Leitungsanlage vom Modul der Verwaltung (N27) des Sensors des Schutzes vor dem Schleppen aus.
  6. Entlassen Sie die Befestigung und nehmen Sie das Modul (N27 ab).
  7. Die Anlage wird in der Rückordnung, - auf den Modellen der entsprechenden Komplettierung (dem Kode ЕТ2) deaktiwirujte das Serviceregime des Systems TELE AID (erzeugt siehe die Abteilung die Aktivierung/Deaktivierung des Serviceregimes des Systems des Notaufrufs TELE AID).
  8. Zum Schluss erzeugen Sie das Ablesen der Kodes DTC und die Reinigung des Gedächtnisses des Systems der Bordselbstdiagnostik mit Hilfe des Scanners STAR DIAGNOSIS (6511 1801 00) (siehe das Kapitel des Systems der elektrischen Ausrüstung des Motors) und führen Sie die geforderten grundlegenden Einstellungen der Bordausrüstung ein.

Das Modul der Verwaltung der Ultraschalleinrichtung der Hilfe beim Rückwärtsfahren (BA) (der Kode J44)

Die Details der Anlage des Moduls der Verwaltung BA (1 aus 2)

Und — der Deckel des Gepäckraumes mit wetrootbojnikom

In — der Stützträger wetrootbojnika

Die Details der Anlage des Moduls der Verwaltung BA (2 aus 2)

3 — die Mutter
4 — der Stecker der elektrischen Leitungsanlage BA
А2/6 — CD-tschejndscher

А2/42 — Der TV-Tuner
N62 — Das Modul der Verwaltung BA
Х26/26 — Werde ich die elektrische Leitungsanlage BA zerfressen

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Werden die Zündung abstellen, aktivieren Sie den Hilfsakkumulator und schalten Sie es zu etatmässig batareje an, dann schalten Sie von letzt die negative Leitung aus.

    7 — der Hilfsakkumulator
    8 — die Klemme der positiven Leitung des Moduls
    9 — die Klemme der negativen Leitung des Moduls
    W10 — Die Erdung der Batterie

  1. Sechs Riegel entlassen (nehmen Sie auf drei von jeder Seite), ausgestattet wetrootbojnikom den Deckel () des Gepäckraumes ab.
  2. Nehmen Sie den Stützträger () wetrootbojnika von der linken Wand des Gepäckraumes ab.
  3. Auf den Modellen der entsprechenden Komplettierung (dem Kode V53) nehmen Sie den linken Gepäckkasten ab.
  4. Auf den Modellen der entsprechenden Komplettierung nehmen Sie den TV-Tuner (А2/42), - der Kode ЕМ9 und CD-tschejndscher (А2/6), - der Kode ЕР5 (ab siehe hat die Abnahme und die Anlage des CD-tschejndschera/TV-Tuners ausgezogen).
  5. Geben Sie die Grubenbaumuttern (3 zurück), rassojedinite die Stecker (Х26/26 und 4) und nehmen Sie das Modul der Verwaltung BA (N62 ab).
  6. Die Anlage wird in der Rückordnung erzeugt.
  7. Zum Schluss erzeugen Sie das Ablesen der Kodes DTC und die Reinigung des Gedächtnisses des Systems der Bordselbstdiagnostik mit Hilfe des Scanners STAR DIAGNOSIS (6511 1801 00) (siehe das Kapitel des Systems der elektrischen Ausrüstung des Motors).

Das Modul der Verwaltung der Beheizung der Sitze (der Kode Н11)

Die Details der Anlage des Moduls der Verwaltung der Beheizung der Sitze (die Kodes Н11)

1 — die Grubenbaumuttern
3 — der Stecker

N25/6 — Das Modul der Verwaltung

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Auf den Modellen der entsprechenden Komplettierung (dem Kode ЕТ2) aktivieren Sie das Serviceregime des Systems des Notaufrufs TELE AID (siehe die Abteilung die Aktivierung/Deaktivierung des Serviceregimes des Systems des Notaufrufs TELE AID).
  2. Schalten Sie die negative Leitung von der Batterie aus.
  3. Sechs Riegel entlassen (nehmen Sie auf drei von jeder Seite), ausgestattet wetrootbojnikom den Deckel () des Gepäckraumes ab.
  4. Nehmen Sie den Stützträger () wetrootbojnika von der linken Wand des Gepäckraumes ab.
  5. Auf den Modellen der entsprechenden Komplettierung (dem Kode V53) nehmen Sie den linken Gepäckkasten ab.
  6. Auf den Modellen der entsprechenden Komplettierung nehmen Sie den TV-Tuner (А2/42), - der Kode ЕМ9 und CD-tschejndscher (А2/6), - der Kode ЕР5 (ab siehe hat die Abnahme und die Anlage des CD-tschejndschera/TV-Tuners ausgezogen).
  7. Geben Sie die Grubenbaumuttern (1 zurück), rassojedinite den Stecker (3) und nehmen Sie das Modul der Verwaltung (N25/6 ab).
  8. Die Anlage wird in der Rückordnung, - auf den Modellen der entsprechenden Komplettierung (dem Kode ЕТ2) deaktiwirujte das Serviceregime des Systems TELE AID (erzeugt siehe die Abteilung die Aktivierung/Deaktivierung des Serviceregimes des Systems des Notaufrufs TELE AID).
  9. Zum Schluss erzeugen Sie das Ablesen der Kodes DTC und die Reinigung des Gedächtnisses des Systems der Bordselbstdiagnostik mit Hilfe des Scanners STAR DIAGNOSIS (6511 1801 00) (siehe das Kapitel des Systems der elektrischen Ausrüstung des Motors) und führen Sie die geforderten grundlegenden Einstellungen der Bordausrüstung ein.

Das Modul der Verwaltung des Systems der Stimmmannschaften Linguatronic (die Kodes EL1 ÷ EL6)

Die Details der Anlage des Moduls der Verwaltung des Systems Linguatronic

1, 3 — die Mutter
2 — der Stützträger
4 — das Paneel der Ausstattung noschnogo des Brunnens
5 — der Stecker

6 — der Stecker des Anschließens des Lichtfaserkabels D2В
А35/11 — Das Modul der Verwaltung Linguatronic

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Werden die Zündung abstellen, aktivieren Sie den Hilfsakkumulator und schalten Sie es zu etatmässig batareje an, dann schalten Sie von letzt die negative Leitung aus.

    7 — der Hilfsakkumulator
    8 — die Klemme der positiven Leitung des Moduls
    9 — die Klemme der negativen Leitung des Moduls
    W10 — Die Erdung der Batterie

  1. Otognite das Paneel der Teppichdeckung in fahr- noschnom den Brunnen.
  2. Notfalls heben Sie das Besatzpaneel (4 auf) und entlassen Sie die Muttern (1).
  3. Nehmen Sie das Modul der Verwaltung Linguatronic (А35/11) in der Gebühr mit dem Stützträger (2 ab).
  4. Entlassen Sie und rassojedinite die Stecker (5 und 6), - betäuben Sie die Eingänge der Wellenleiter des Lichtfaserkabels D2В von den speziellen Blindverschlüssen sofort.
  5. Geben Sie die Grubenbaumuttern (3 zurück) und nehmen Sie das Modul der Verwaltung (Ç35/11 ab).
  6. Die Anlage wird in der Rückordnung erzeugt.
  7. Zum Schluss erzeugen Sie das Ablesen der Kodes DTC und die Reinigung des Gedächtnisses des Systems der Bordselbstdiagnostik mit Hilfe des Scanners STAR DIAGNOSIS (6511 1801 00) (siehe das Kapitel des Systems der elektrischen Ausrüstung des Motors).

Das Modul der Verwaltung des Verstärkers des Audiosystems (der Kode Е66)

Die Details der Anlage des Moduls der Verwaltung des Verstärkers des Audiosystems

1 — der Stecker der elektrischen Leitungsanlage
2 — die Mutter
3 — die Konsole

4 — die Schrauben
N40/9 — Der Verstärker

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Schieben Sie den gehobenen Fahrsitz vorwärts bis zum Anschlag.
  1. Werden die Zündung abstellen, aktivieren Sie den Hilfsakkumulator und schalten Sie es zu etatmässig batareje an, dann schalten Sie von letzt die negative Leitung aus.

    7 — der Hilfsakkumulator
    8 — die Klemme der positiven Leitung des Moduls
    9 — die Klemme der negativen Leitung des Moduls
    W10 — Die Erdung der Batterie

  1. Rassojedinite der Stecker (1).
  2. Geben Sie die Muttern (2 zurück) und nehmen Sie die Konsole (3) mit dem auf ihr bestimmten Verstärker (N40/9 ab).
  3. Ziehen Sie die Grubenbauschrauben (4 heraus) und nehmen Sie der Verstärker (N40/9) von der Konsole (3 ab).
  4. Die Anlage wird in der Rückordnung erzeugt.
  5. Zum Schluss erzeugen Sie das Ablesen der Kodes DTC und die Reinigung des Gedächtnisses des Systems der Bordselbstdiagnostik mit Hilfe des Scanners STAR DIAGNOSIS (6511 1801 00) (siehe das Kapitel des Systems der elektrischen Ausrüstung des Motors).

Das Modul der Verwaltung SRS

Die Modelle der Ausgabe bis zum 30.11.01

Die Details der Anlage des Moduls der Verwaltung SRS auf den Modellen der Ausgabe bis zum 30.11.01

N2/2 — Das Modul der Verwaltung

W26 — Die Erdung des Moduls

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Schalten Sie die negative Leitung von der Batterie aus.
  2. Nehmen Sie die zentrale Konsole (ab siehe das Kapitel die Karosserie).
  3. Schalten Sie vom Modul der Verwaltung (N2/2) die elektrische Leitungsanlage aus, - bemühen Sie sich, sich das Schema des Anschlusses der Masse (W26) zu merken
  4. Ziehen Sie die Grubenbauschrauben heraus und nehmen Sie das Modul (N2/2 ab).
  5. Die Anlage wird in der Rückordnung erzeugt, - soll die Markierung in Form vom Zeiger auf dem Mantel des bestimmten Moduls vorwärts im Verfolg der Bewegung bezeichnen.
  6. Zum Schluss erzeugen Sie die Einführung der Programmdaten SRS.

Die Modelle der Ausgabe seit dem 01.12.01

Die Details der Anlage des Moduls der Verwaltung SRS (N2/2) auf den Modellen der Ausgabe von 01.12.01

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Nehmen Sie das Modul der Verwaltung der Einrichtung des Schutzes vor dem Schleppen (ab siehe höher).
  2. Schalten Sie die elektrische Leitungsanlage aus, entlassen Sie die Befestigung und nehmen Sie das Modul der Verwaltung SRS (N2/2 ab), - bemühen Sie sich, sich das Schema des Anschlusses der Masse (W26) zu merken.
  3. Die Anlage wird in der Rückordnung erzeugt.
  4. Zum Schluss erzeugen Sie das Ablesen der Kodes DTC und die Reinigung des Gedächtnisses des Systems der Bordselbstdiagnostik mit Hilfe des Scanners STAR DIAGNOSIS (6511 1801 00) (siehe das Kapitel des Systems der elektrischen Ausrüstung des Motors).