11.4.3. Die Prüfung und die Regulierung des hydraulischen Begrenzers

Die Prüfung und die Regulierung des hydraulischen Begrenzers der Lenkung

1 — das Ventil-Begrenzer (der Zeiger)
2 — Schestigrannyj der Bolzen
3 — die Sperrbeilage

4 — der Deckel
5 — das Steuerrad

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. poddomkratte peredok des Autos stellen Sie es auf die Stützen eben fest.
  2. Ziehen Sie schestigrannyj den Bolzen (2 heraus) und ziehen Sie es zusammen mit der Sperrbeilage (3 heraus).
  3. Schrauben Sie das Ventil-Begrenzer (den Zeiger) in karter des Steuermechanismus bis zum Anschlag ein, dann entlassen Sie auf 2-2.5 Wendungen.

Es ist nur ein Ventil-Begrenzer (1), der Beschäftigte in beiden Richtungen des Drehens des Steuerrads vorgesehen. Entsprechend, die gewählte Anlage des Ventiles wird auch in beiden Richtungen des Drehens gelten.

Entlassen Sie das Ventil-Begrenzer mehr als auf 2.5 Wendungen beim arbeitenden Motor nicht.

  1. Nehmen Sie vom Steuerrad das Modul des Airbags (ab siehe das Kapitel die elektrische Bordausrüstung).
  2. Dem Motor zugelassen, sich mit der Frequenz 800 U/min zu drehen, entfalten Sie das Steuerrad bis zum Anschlag nach links.
  3. Pflanzen Sie auf den Bolzen/Mutter der Steuerwelle den Stirnschlüssel, ziehen Sie es bis zum Anschlag in steuer- stopor mit der Bemühung etwa 25 Nm zurück und legen Sie in dieser Lage fest.
  4. Langsam schrauben Sie redukzionnyj das Ventil in karter des Steuermechanismus bis zum Entstehen des Widerstands in 20 Nm, gewährleistend die Anlage der geforderten Kennwerte ein.
  5. Schrauben Sie die Sperrbeilage (3) und schestigrannyj den Bolzen (2 ein).

Wenn es misslingt, die Beilage auf schestigrannuju den Kopf redukzionnogo des Ventiles nach der Regulierung des Letzten zu pflanzen, bessern Sie die Lage des Ventiles aus, es auf den geforderten Winkel im Uhrzeigersinn festgezogen.

  1. Stellen Sie auf die Stelle das Modul des Fahrairbags fest.