11.4.7. Die Abnahme und die Anlage der Kontaktkabeltrommel des Steuerrads

Die Details der Anlage der Kontaktkabeltrommel auf den Modellen der Ausgabe bis 30.06.02

32h — die Grubenbaubolzen
А54 — Die Kabeltrommel

В24/8 — Der Sensor des Winkels der Wendung des Steuerrads

Die Details der Anlage der Kontaktkabeltrommel auf den Modellen der Ausgabe von 01.07.02

1 — die Kontaktklemmen
32h — die Grubenbaubolzen

А54 — Die Kontakttrommel

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Entfalten Sie das Steuerrad in die gerade Lage.
  2. Auf den Modellen der entsprechenden Komplettierung (dem Kode ЕТ2) aktivieren Sie das Serviceregime des Systems des Notaufrufs TELE AID (siehe die Abteilung die Aktivierung/Deaktivierung des Serviceregimes des Systems des Notaufrufs TELE AID).
  1. Werden den Hilfsakkumulator aufnehmen und schalten Sie es zu etatmässig batareje an, dann schalten Sie von letzt die negative Leitung aus.

    7 — der Hilfsakkumulator
    8 — die Klemme der positiven Leitung des Moduls
    9 — die Klemme der negativen Leitung des Moduls
    W10 — Die Erdung der Batterie

  1. Nehmen Sie das Steuerrad (ab siehe hat die Abnahme und die Anlage des Steuerrads ausgezogen).
  2. Ziehen Sie die Grubenbaubolzen (32h) so heraus, dass die Möglichkeit der Abnahme der Kontaktkabeltrommel (А45) erschienen ist, - erfüllen die Bolzen die Rolle richtend, gewährleistend die Eindeutigkeit der Kupplung der Komponenten bei der Montage auch.
  3. Akkurat nehmen Sie die Trommel (А45) vom Mantel der Steuerspalte ab.
  4. Schauen Sie die abgenommene Trommel auf das Vorhandensein der mechanischen Defekte an, bereiten Sie die ersetzbare Montage notfalls vor.
  5. Die Anlage wird in der Rückordnung erzeugt, - verfolgen Sie die Fülle und die Richtigkeit der Landung der Trommel, auf den Modellen der Ausgabe seit dem 01.07.02 bemühen Sie sich, die Kontaktklemmen (1 nicht) zu beschädigen.
  1. Vor der Anlage des Steuerrads erzeugen Sie die Zentrierung der Kabeltrommel (А45), wofür, die Grubenbauschrauben (32h) vollständig eingeschraubt, entfalten Sie die Trommel gegen den Uhrzeigersinn bis zum Erscheinen des deutlichen Widerstands, dann kommen Sie es auf 3-3.5 Wendungen wieder so, dass die Bolzen (32h) durch die speziell vorgesehenen Öffnungen wieder losgedreht sein konnten.

Die Kabeltrommel kann maximal auf 6-7 Wendungen abgespielt sein.

  1. Bei der entsprechenden Komplettierung deaktiwirujte das Serviceregime des Systems TELE AID.
  2. Zum Schluss erzeugen Sie die Reinigung des Gedächtnisses des Prozessors des Systems der Bordselbstdiagnostik (siehe das Kapitel des Systems der elektrischen Ausrüstung des Motors).